Zurück zur Startseite

Flüchtlingspolitische Konzeption der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin

Überfällig: Eine andere Flüchtlingspolitik in Berlin!

ANKOMMEN – TEILHABEN - BLEIBEN, lautet das Leitmotiv unseres flüchtlingspolitischen Konzeptes, mit dem wir die Alternativen zur rot-schwarzen Flüchtlingspolitik und die ungenutzten Handlungsspielräume aufzeigen. Zur Kurzfassung geht es hier und die Langfassung finden sie hier 

Newsletter abonnieren

Heute sind die zehn Senatorinnen und Senatoren der neuen rot-rot-grünen Berliner Landesregierung vereidigt worden. Toll finde ich, dass wir Frauen im neuen Senat mit sechs zu fünf in der Mehrheit sind. Mehr

16.11.2016

Koalitionsverhandlungen für einen Politikwechsel in Berlin abgeschlossen!

Es ist geschafft: Der rot-rot-grüne Koalitionsvertrag ist fertig verhandelt. "Berlin gemeinsam gestalten: Solidarisch. Nachhaltig. Weltoffen" ist er überschrieben. Wenn die Mitglieder unserer Partei im Rahmen der Urabstimmung zustimmen, werden wir die Ressorts "Kultur und Europa ", "Stadtentwicklung und Wohnen" und "Integration, Arbeit und Soziales" übernehmen. Den kompletten Koalitionsvertrag finden Sie hier

Im Rahmen von WORTWECHSEL haben wir uns diesmal u.a. mit der Frage beschäftigt, wie DIE LINKE bestimmte Milieus zukünftig besser ansprechen kann, die sich derzeit von der sogenannten AfD vertreten sehen. Mehr

Die Helferinnen und Helfer im Wahlkampf waren zu einer Party ins Bürgerbüro eingeladen. Danke für´s Unterstützen... Mehr

5.000 Menschen haben heute mit einem Konzert und einer Demonstration unter dem Motto "Aufstehen gegen Rassismus" ein klares Zeichen gegen Rassismus gesetzt. Mehr

Gemeinsam mit Sophie Meyer, Kandidatin für die BVV Pankow, habe ich heute das AWO-Refugium in Buch besucht, mit der Einrichtungsleitung gesprochen und Sachspenden für geflüchtete Menschen übergeben. Mehr

Nach dem feigen Anschlag auf die Unterkunft für geflüchtete Menschen in Pankow-Buch letzte Woche hat heute vor dem Bucher Bürgerhaus die Kundgebung "Solidarität mit allen Geflüchteten. Für ein buntes Buch" stattgefunden. Mehr

SPD, CDU, Grüne, Piraten, FDP und DIE LINKE haben heute im Haus der Demokratie den "Berliner Konsens gegen rechts" vorgestellt. Damit wenden sich die demokratischen Parteien gegen die menschenverachtende, rassistische Propaganda der AfD und der NPD. Mehr

Seit sieben Monaten kämpfen die AWO-Beschäftigten für einen neuen Tarifvertrag. DIE LINKE hat als Zeichen der Solidarität ihr Karl-Liebknecht-Haus als Streiklokal zur Verfügung stellt. Mehr

Aktuelles aus Fraktion und Landesvorstand

Das Bundesverfassungsgericht hat es abgelehnt, die NPD zu verbieten
Wir haben Respekt vor dem Schritt von Andrej Holm
Andrej Holm: Mein Rücktritt als Staatssekretär Wohnen
Gemeinsame Erklärung der Landesvorsitzenden und der Vorsitzenden der Linksfraktion im Berliner...
Andrej Holm genießt in der aktiven Stadtgesellschaft große Unterstützung
Berlin ist bereit, auch globale Verantwortung zu übernehmen
Von 31.000 Lehrkräften arbeiten mehr als achttausend in Teilzeit
Räumungstitel gegen einen Mieter in der Skalitzer Straße durchgesetzt
Gemeinsame Erklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die...
SPD, LINKE und Bündnis 90/Die Grünen begrüßen die heutige Entscheidung des Senats